top of page

Unsere Story

"Warum will mich keiner ?  Weil ich so groß bin ?...." 

So begann der Post in Facebook, in dem wir unser jetziges Familienmitglied TOTTI gesehen haben. Irgendetwas hatte dieser Hund, was uns nicht mehr losgelassen hat!

Eigentlich war es viel zu früh, um über einen neuen Hund nachzudenken, denn unser über alles geliebter Labbi HUGO, war erst vor kurzem gestorben.

Aber Toto, so hieß er noch in Rumänien, hat sich in unser Hirn gesetzt.  Noch nie einen Hund aus dem Tierschutz gehabt ... noch keine Erfahrungen und auch keine Gedanken über Straßenhunde gemacht ...

Nach langem Überlegen haben wir dann Kontakt aufgenommen.

Aber wir wollten den Hund kennenlernen,  also sind wir kurzentschlossen nach Bukarest geflogen, wo wir mehr als freundlich von Cristina Icleanu begrüßt und empfangen wurden. Das erste Kennenlernen mit unserem TOTTI war im großen Stadtpark von Bukarest. Ziemlich aufregend........

Aber nach 5 Minuten war klar, der Bub muss mit nach Deutschland.

Vier Wochen später kam er mit dem Transport. An der Übergabestelle waren wir geschätzt 2 Stunden früher als der Transport, auf keinen Fall zu spät kommen...!

Er kam, sah und siegte!!!!

Seit 19.10.2019 ist er nun bei uns, und wir haben noch keine Minute bereut.

Seitdem haben wir unsere Leidenschaft für Tiere entdeckt, die Hilfe von uns Menschen brauchen. Es gibt so unsagbar viel Leid in der Tierwelt. Wir wissen, wir können nicht alle Tiere retten, aber denen wir helfen können, helfen wir auch !!!

Nachdem wir uns in einer anderen Tierschutzorganisation engagiert und Christina Icleanu bereits  unterstützt haben, entstand die Idee und der Wunsch, dass wir unseren eigenen Verein gründen, um noch mehr helfen zu können.

Am 30.01.2022 war dann unsere Gründungsversammlung mit 14 Gründungsmitgliedern, die alle etwas für die Tiere machen wollen.

Unser Verein besteht aus Mitgliedern, die alle den gleichen Grundgedanken haben, nämlich unsere Tiere zu schützen und ihnen zu helfen, ein gutes Leben führen zu können.

Ein großer Teil unserer Aufgaben ist es, Frau Christina Icleanu, ADOR ARRA, in Rumänien zu unterstützen. Wir wollen ihr helfen, den Neubau eines Tierheimes für Straßenhunde zu realisieren und, dass die Versorgung in Form von Futter und Medikamenten immer gesichert ist.

Vor Ort in Rumänien, konnten wir uns von der tollen Arbeit ihrer Organisation überzeugen. Sie versorgt über 100 Hunde, von denen viele aufgrund ihres Alters oder Krankheit nicht mehr vermittelbar sind und es dann einfach besser ist, dass sie in ihrer Obhut bleiben. Allen anderen wollen wir helfen, ein schönes Für-Immer-Zuhause zu finden.

Weitere Anliegen von uns sind, auch andere Organisationen, wie z.B. den Gnadenhof Seibt in Pirmasens, die Wildtierauffangstation Wengert in Göggingen, u.a., mit gesammelten Geld- und Sachspenden zu unterstützen.

Wir sind auf Hilfe in Form von Spenden, Adoptionen, Patenschaften und Mitglieder angewiesen.

Deshalb unsere große Bitte : unterstützt uns, und/oder werdet gerne ein Teil unseres Vereins.

Vielen lieben Dank !

Unser Gründungs-Team

IMG-20210917-WA0021.png

Frank Metz

1. Vorsitzender

IMG-20220329-WA0001.png

Gabi Metz

2. Vorsitzende

56e36f6b-6eda-4db9-ae57-ba87e97ce87d.png

Jessica Frahm-Herbig

Vorstandsbeirat

20181012_132731.png

Sarah Albert

Kassenprüfung

Astrid 2.jpg

Astrid Wilhelmi

Schriftführerin - kommisarisch

Silke.jpg

Silke Lehmann

Jens.jpg

Jens Schort

Alexandra_edited_edited.jpg

Alexandra Stein

Nicole.jpg

Nicole Müller

Katharina.jpg

Katharina Schiele

IMG-20220519-WA0093.jpg

Waltraud Zwick

Christine1_edited.jpg

Christine Schubert

Eva.jpg

Eva Bartelt

bottom of page